Einbildung zur Ausbildung

Zwischen Tesla und Döner

westcore-wien_141b
Tech Park – Technologie, Wissenschaft und Ausbildung am Arsch von Wien

Ja mal kein Bikethema. Ich hab a nie gesagt i würd nur über Bikethemen reden.

Spät aber doch, ich hab mich entschossen dank meiner Frau wieder zur Schule zu gehn. Auch andere Gründe hats gegeben… Insolvenz und ewiges Rumgenörgle, dass i nie Geld hab. Es nervt afoch Pleite zu sein. Ergo – wenns ned um sonst hackln willst – geh was lernen. Ohne Angel gibtz kan Fisch!

Also mit mentalem Schuhabdruck der Hausautorität am Arsch, schnell zum AMS wo und fragen wegen Ausbildung. Mim Kaffee in der Hand zum Berater und Zapzarapp ihm schenll erklären was man lernen möchte. (Sollte man eigentlich im Vorfeld sich informeiren was es alles für Ausbildungoptionen gibt, sonst war man fürn Hugo da – an der Stelle danke Hanspeter für die effektive Viertelstunde am Rechner!! )

Also was macht der Damz in seinem fast 40jährigen Jugendwahn? MECHATRONIKER!! das klingt ja geil…. klingt voll spacig!! Hat was von dem Herrscher über eine Roboterarmee. Menschheit auf die Knie! Jetzt kommt das Trailsäxbatallion!

Na dann mal fragen wann die näxte Infoveranstaltung ist und diese dem AMS Beauftragten schnell mal beauftragen. (Und jetzt ned übers AMS schmipfen, man muss wissen was man will und Klartext mit denen reden – Zuerst musste ich ihn aufklären durch welchen Kurs es möglich ist sich eine potenzielle Roboterarmee zu bauen, was eher für skeptische Blicke aber auch Begeisterung meines AMS Beraters gesorgt hat. Er hat in seinener hart erarbeiteten Misantropie zugestimmt und mir eine schriftliche Vorladung für eine Informationsveranstaltung gegeben. 

Diese is mit 55 Leuten aus den diversesten Ecken des Paneten recht stark besucht gewesen!! Wollen alle diese Leute sich etwa eine Roboterarmee baun??  Bitte nicht…war meine Idee! – Ich wurde schnell des Besseren belehrt. Keine Sau sucht Wahnsinnige die, die Weltherrschaft an sich reissen wollen… aber Dachspengler sind sehr gefragt!! Bäh, bei jedem Wetter auf irgend welchem Dächern herumzuhatschn…. na! Pfuideife! Aber der Dude neben mir meinte, er will Zerspaner machen. Noch nie davon ghört… Fängt mit Z an wie Zorro und der kriegt immer das Mädchen ab. Kann ned so schlecht sein….

Infoveranstaltung

Die Trainer haben mich mit viel Mathematik sehr verunsichert….  wann habe ich bitte das letzte mal im Leben was gerechnet?? Vor Allem analog gerechnet??? Vor über 20 Jahren!!! Wie geht a Multiplikation oder ne Division… schnell mal ein YT Tutorial wie sowas geht…. nach diesen Eignungstest wurde man dann nach vorne gehollt und die Trainer haben entschieden obs weiterkommst oder nicht. Naja…. das war knapp!! Bin am Zahnfleisch glücklich rausgekrochen aus dem Gebäude. Zum Zorro is noch weit und vorher sind noch diverse Level des Games zu bestehn. Clearing und Grundausbildung. Badumms!

Level 1: Clearing

Huii, 2 Wochen später gings zur Clearingphase. Im Clearing wird die Masse an Auserwählten Leuten (ja die Zwangsbeglückten wurden schon in der Infophase heimgschickt, keiner soll dazu gezwungen werden etwas zu lernen). Die Trainer haben sich im Vorfeld für ihr kommendes Verhalten entschuldigt… is eben das Clearing – eine Art Selektion. As die 55 Leute am Anfang waren ur noch 35 da… Die Trainer waren der Hammer. Der eine is diplomierter Soziologe mit eienr Autorität und Überzeigungskraft wie der Dalailama und der andere Langhaariger Metaller mit der grössten Hard-Rock Cafe Tschirtsammlung der Welt. HELLYEAH! Gute Arbeit Jungs… ich weiss, dass ich nicht Mathe kann, aber trotz etwaigen Schweissperlen und meines unermüdlchen nivealosen Fickalhumors konnte ich die Majestäten davon überzeugen, dass ich doch Metallmusik mag… Damz wird Metaller. (Is eigentlich sowas wie a Schlosser – besser als auf ner Baustelle herum zu kriechen…) Ich wurde mit Bauchweh in Die Grundausbildung zugelassen. Yay!! (is mir übel, aus die 35 wurden 16 und ich bin dabei) An der Stelle leiben Dank an Herrn Vlastos und Herrn Huber. Zusammen seid Ihr ein tolles Team. Konsequent und motivierend, so muss Selektion!  

Level 2: Grundausbildung

Aus die 16 Überlebenden vom Clearing und dem übriggebliebenen Rest einer anderen Clearinggruppe wurden wir 22. Glaub ich…. Ab in die Klasse!                                                 Im ganzen Gebäudekomplex kann man sich ruhig mal an Schrittzähler zulegen… abgesehn davon, dass sowas wie ne Infrastruktur dort in der Umgebung nicht vohanden ist. Links Wahnsinnstechnologie von Tesla und rechts täglich grüsst die Kebapbude.         Ich habe gelernt den Kaffeeautomaten zu lieben und Döner zu geniessen – ja!! da draussen an der möglichen Periferie Wiens (zwischen Schöpfwerk und Budocenter ist nichts, INDUSTRIEGEBIET – Hackln statt Leben!!) Zur Auswahl steht die Kantine, (ist ganz gut awa ned grad billig) und ein 10min zufuss entfernter türkischer Supermarkt mit Dönerbude. Der is echt okay, die Dönerbude sowieso. 3€ für Kebap mit isotonischem Zuckergetränk in einer blauen Dose. Guter Deal, man verhungert nicht und hat Spass mit den Dudes. Wer weiter geht nach Schöpfwerk sich was zu essen holen, der hat Muttertag noch nicht gesehn…. UNBEDINGT ANSCHAUN!!!

Das war mal das kulinarisch-kulturelle Angebot der Location. Jetzt zurück zur Ausbildung: Ich kann jetzt Mathe. Fett!!! Wenn man Mathe verstanden hat, is das echt a wunderbare Wissenschaft!! Weil jeder Vorgang in der Natur kann berechnet werden bzw für jeden Schaas gibtz a mathematisches Muster… 20 Jahre lang hab ich Mathe wie gehasst Spinat! WÄH! Tja, jetzt steh ich voll auf Volumensberechnung! Ich weiss was Werkstoffe sind und wieviel davon Eisenhaltig sind und welche nicht. Was man alles mit Stahl machen kann und wer Zorro wirlich ist. Zorro is ein dude mit ner Maske und einem Degen! Ein Zerspaner is ein Dude mit Schutzbrillen und einer fetten Maschine. Diese Leute finden Probleme wo du nicht gewusst hast, dass es sie gibt und lösen sie mit Mitteln von denen du ned gwusst hast, dass es sie gibt… sehe auch Zauberer. Oder einfach CNC Techniker. Jaaaa, diese Leute tippen irgend a Mathezeug ein in einen Computer und die Maschine daneben macht etwas. WZZZZZZ!! Impressive!! Was es ganuer ist, werde ich in der Fachausbildung lernen, awa es schaut schon mal vielversprechend aus, wenn ich so meine englischen Custombremshebel auf meinem Fahrrad anschaue, (da is die Roboterarmee wieder schon fast in greifbarer nähe, har har har). 

Ich hab Vieles gelernt, Metallkunde, elektrotechnische Grundlagen (a Stromkreis is garnicht rund und Feilen ist scheisse!!!), aber was ich am meisten gelernt habe, waren die Menschen. Die Trainer sind echt feine Leute. Respekt dafür dass ihr jedes mal (alle 2 Monate) eine total disziplinlose Klasse an den individuelsten Charakteren zu angehenden Technikern ihres Fachs ausbildet. Jeder in dieser Klasse is gut, er weiss es nur noch nicht… so wie ich nicht gewust habe wer URI und die Querschneide sind.

Was mich noch mehr bewegt hat, war der Zusammenhalt an Menschen, die wo jeder aus einem anderen Umfeld gekommen ist. Jederin (jaaa, Gendern is heutzutage a neues Sozialhobby der Gesellschaft), hat seine komplexe Geschichte zu erzählen. Jeder meiner Klassendudes hat irgendwas durchgemacht. Fantastische Leute aus Afgahnistan, Türkei, Syrien, Columbien, Deutschalnd, Sri Lanka, Abanien und weiss der Teufel woher, zusammen in einer Klasse. Verschiedene Hobbies, Kulturkreise und Gewohnheiten, nix von dem ging wem anderen am Arsch. Es war eine grossartige Zeit mit grossartigen Leuten. Wir haben zusammen Wissen getankt, gelacht, gegessen und geschwitzt. (Ja Prüfungen war nie einfach). Die einen checken Alles in Sekunden, die anderen brauchen etwas länger, scheiss o, lustig wars. 

bfi klasse
The fantastic Crowd! Danke Euch für die tolle Zeit!

Level 3: Fachausbildung

Dazu kann ich noch nichts sagen, weil die beginnt bei mir erst in a paar Monaten…. aber ich freue mich drauf Euch bald wiederzu sehn!!

Ich bedanke mich an dieser Stelle an Herrn Kaiser, Herrn Sabet, Herrn Zibula und Herrn Gritzner für eine geniale Grundausbildung.

 

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Einbildung zur Ausbildung

  1. Super geschrieben Adam!🤘 Deine Begeisterung und Freude sowie deine Neugier kann man zwischen jeder Zeile miterkeben. Solltes mal über einen (weiteren) Wechsel in die schreibende Zunft nachdenken. Der „Muschi am Mittwoch“ Type im IBC gehr mir eh nur auf den Geist, ersetz den mal.😉 Für den kommenden Teil deiner Ausbildung wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg! Stay as you are bro

    Gefällt 1 Person

    1. Ja danke, gern.
      Gute idee. Würd gern mal schreiben. Muss awa auch vorher Direkterfahrung machen mit dem Thema, weil mag bed über Sachen schreiben über die ich keine Ahnung habe…

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s